Donauwörth ist eine weltoffene Stadt – von den ca. 20.000 Einwohnern kommen ca. 4000 aus weiteren 100 Nationen. Die Menschen aus den verschiedensten Kulturkreisen, die Donauwörth zumindest zeitweise als Lebensmittelpunkt gewählt haben, tragen zu einem multikulturellen Flair der Stadt bei, machen sie lebendig, bunt und vielfältig.

 

Bereits im ersten Jahr, von 30.11. bis 10.12.2017, erfuhr das internationale  Programm regen Zuspruch. 40 Künstlergruppen mit über 300 Mitwirkenden aus knapp 30 Nationen verwandelten die Altstadtinsel Ried in einen Spiegel der Welt.

 

 

 

Internationales Bühnenprogramm

 

Montags, dienstags und mittwochs von 18 bis 20 Uhr*, donnerstags, freitags und Wochenende  von 16 bis 20 Uhr*.

 

mit Tanz, Musik, Folklore,

 

auf der Bühne am Fischerplatz

 

z.B. Perchten, Gospelchor, Rumänischer Volkstanz, eritreischer Chor, …

 

 

 

Internationales Kunsthandwerk

 

täglich von 12:00 bis 20:30 Uhr*

 

in den Ständen im Ried

 

Echtes Kunsthandwerk oder Selbstgebasteltes aus den jeweiligen Ländern

 

dementsprechende Dekoration der Hütten

 

keine Standgebühr für Kunsthandwerk, Strom wird kostenlos zur Verfügung gestellt

 

z.B. Rumänisches Kunsthandwerk, spanische Keramik, Böhmisches Glas, ungarisches Spielzeug, …

 

 

 

Internationale Spezialitäten

 

täglich von 12:00 bis 20:30 Uhr*

 

in den Ständen im Ried

 

z.B. Falafel, indische Gerichte, Schweizer Raclette-Brot, Bombardino, Glögg, …

 

 

 

Internationales Basteln

 

Montags, dienstags und mittwochs von 15:00 bis 17:00 Uhr in der „Bastelhütte“ (Bühne)

 

wechselnde Nationen, z.B. ägyptische Bastel- und Musikstunde, Motanka (Bündelengel, Ukraine), Ojo de Dios („Auge Gottes“, Stern aus Mexiko), …

 

 

 

Internationale Gesprächsreihe „DONwudi – internationale Kulturen im Gespräch“

 

im Doubles Starclub

 

z.B. am 06.Dezember 2018 von 18:00 bis 21:00 Uhr

 

Solo-Auftritte, Improvisation-Zusammenspiele internationaler Musikgruppen mit jungen Musikern,  Diskussion wie Musik Jugendliche unterschiedlicher Nationen und Religionen zusammenführen kann

 

 

 

Internationale Krippen / Ausstellungen

 

in den Schaufenstern im Ried

 

im Zeughaus und im Münster zu unseren Lieben Frau

 

 

 

* am 25.11. müssen die Stände geschlossen sein (stiller Feiertag)